Test und Vergleich der Besten Live Sex Cams 2019

1. CHATURBATE

Auf Chaturbate erhalten Sie eine große Auswahl, ohne dass Sie sich anmelden müssen. Zudem ist die Nutzung dieser Sex Cam Seite völlig kostenfrei, was das Angebot noch attraktiver macht. Die Seite zieht zurecht Besucher aus der ganzen Welt an, weswegen die Akteure meistens auch Englisch sprechen. Durch die vielen Filtermöglichkeiten ist es für jeden Besucher zu jeder Zeit möglich, das Gewünschte auf der Seite zu finden, ungeachtet des Geschmacks und der persönlichen Vorlieben. Zusätzliche interessante Funktionen der Seite sind unter anderem:

  • Die Seite kann ohne Registrierung und ohne jegliche Zahlung genutzt werden.
  • Es gibt vielfältige Auswahlmöglichkeiten an professionellen und attraktiven Akteuren.
  • Mehrere Zahlungsmethoden werden angeboten, zum Beispiel für kleine Trinkgelder oder für eine Mitgliedschaft als VIP.
  • Rasches und reibungsfreies Anmelden dank SSL-Verschlüsselung und Verifizierungsprozess, was für die Sicherheit der Website spricht.
  • Perfekt zum Testen von Sex Cam Seiten, wenn man noch nicht viel Erfahrung damit hat.
  • Chaturbate ist der unangefochtene Marktführer.

2. BONGACAMS

Bongacams landet nach unserem Test auf Platz 2. Die Seite ist hochqualitativ, bietet viele Kategorien und hat für jegliche Vorliebe etwas auf Lager. Wenn sie also auf der Suche nach dem besonderen Kick sind, dann sollten Sie sich diese Seite nicht entgehen lassen. Bei Bongacams finden Sie viele Akteure, die stets heiße Shows garantieren. Diese Sex Cam Seite bietet unter anderem noch folgende weitere Vorteile:

  • Viele Kategorien für alle Vorlieben sind vorhanden.
  • Ein gutes Layout und eine gut strukturierte Seite machen die Navigation einfach.
  • Kostenfreies Nutzen der Seite wird angeboten, um einen ersten Eindruck zu bekommen.
  • Mehrere Zahlungsmethoden werden unterstützt, die Zahlung verläuft problemlos.
  • Garantierte, vollständige Diskretion in der Zahlungsabwicklung.
  • Befolgung höchster Sicherheitsstandards, damit die Akteure sowie die Nutzer sorglos ihrem Vergnügen nachgehen können.
  • Zahlreiche Sprachoptionen verfügbar.
  • Es besteht die Möglichkeit auf einen Unsichtbar-Modus.
  • Anmelden geht blitzschnell und ohne Probleme.

3. LiveJasmin

LiveJasmin bietet seinen Besuchern ein schönes und kostenloses Erlebnis, da die Möglichkeit besteht, sich ohne Zahlung auf der Seite umzusehen. Die richtigen Shows spielen sich wie bei den meisten qualitativ hochwertigen Seiten jedoch hauptsächlich innerhalb privater Chats ab, welche wiederum kostenpflichtig sind. Auf der Seite finden Sie viele Camgirls, für die Sie jedoch auch bezahlen müssen. Livejasmin bietet jedoch Vorteile, die unserer Meinung nach einen dritten Platz mehr als rechtfertigen. Diese Vorteile sind unter anderem:

  • Ein sehr rasches und problemloses Registrieren, wobei es nicht notwendig ist, ein vollständiges Profil auszufüllen.
  • Die Seite ist hochqualitativ gehalten und weist kurze Ladezeiten auf, was in einem angenehmen Nutzererlebnis resultiert.
  • Das Angebot ist relativ groß und breit gefächert und umfasst eine sehr vielfältige Auswahl an Akteuren.
  • Man hat die vollständige Kontrolle über die Kosten, das heißt, es gibt keine versteckten Kosten und individuellen Preisabsprachen.

4. Big7

Big7 ist eine etwas spezielle Seite, die es jedem ermöglicht – sofern er oder sie daran interessiert ist – seine eigenen Videos hochzuladen und auf diese Weise ein wenig Geld nebenher zu verdienen. Die Seite handelt generell von sexuellen Abenteuern, und mit den vielen angebotenen Kategorien gibt es sicherlich für jeden Geschmack etwas zu finden. Unserer Meinung nach reicht das für einen soliden vierten Platz. Weitere besondere Merkmale der Seite sind:

  • Es ist alles auf der Seite vorhanden, vom Blümchensex bis hin zu Bondage.
  • Über 1.000 reizvolle Frauen sind auf der Seite anzutreffen.
  • Es besteht die Möglichkeit, mehr als 6.000 Amateur-Videos zu durchsuchen.
  • Eine tolle Suchfunktion ermöglicht es, nach Mitgliedern zu suchen, die gleiche Interessen haben.
  • Die Möglichkeit zur Erstellung einer Favoritenliste besteht, was das Nutzererlebnis verbessert.

5. Fundorado

Die Seite Fundorado bietet eine sehr große und umfangreiche Online-Videothek, einen Streaming-Service, Bildergalerien und eine spannende Community. Wer also auf der Suche nach einem richtig heißen Cam-Abenteuer ist, der ist bei Fundorado genau richtig. Es gibt eine Menge Girls auf der Seite und zudem 24 Stunden, also rund um die Uhr, spannende Live Cams, und zwar sieben Tage pro Woche. Darüber hinaus gibt es noch weitere Vorteile, wie zum Beispiel:

  • Einen besonderen Filter, um nur Girls anzuzeigen, die online sind.
  • Live Cams in hochqualitativer HD-Auflösung.
  • Die Option, zwischen Windows Media Player und Silverlight Player zu wählen.
  • Videos lassen sich zwar nur streamen, können aber beliebig oft von Nutzern angesehen werden.
  • Die Seite beinhaltet keine Fake-Profile.
  • Es werden gute Zahlungsmöglichkeiten geboten.
  • Es besteht die Möglichkeit, in der Community nette Bekanntschaften zu schließen.
  • Die Seite bietet auch einen speziellen Fetisch-Bereich.

6. MyDirtyHobby

Die Seite MyDirtyHobby ist eine der am meisten aufgerufenen Seiten in Deutschland und dazu eine der berühmtesten Communities für Amateursex im deutschsprachigen Raum. Sie ist außerdem dafür bekannt, dass sie die Amateure mit einem Viertel ihrer Einnahmen belohnt und somit zu deren Wohlbefinden beiträgt. Daher ist das Resultat unseres Tests, dass diese Seite einen guten 6. Platz verdient hat. Es gibt aber noch weitere positive Aspekte auf der Seite, die wir für Sie hier gerne hervorheben möchten:

  • Es sind über 3,8 Millionen Bilder auf der Seite online.
  • Zudem gibt es mehr als 370.000 Videos, die man durchsuchen kann.
  • Es ist eine VIP-Mitgliedschaft möglich, womit die seiteneigene Währung „Dirty Cents“ zu reduzierten Preisen erhältlich ist.
  • Hervorragende Zahlungsmöglichkeiten.
  • Übersichtlichtes Menü mit guter Suchfunktion.
  • Pro Tag 200 bis 300 neue Videos und mehr als 2.000 Bilder.
  • Cam2Cam-Funktion.
  • Nur wenige Tabus, was Fetische anbelangt.
  • Nachrichtenfunktion, um zu Amateuren Kontakt aufzunehmen.

7. MyFreeCams

Wie viele andere Sex Cam Seiten, verfolgt auch MyFreeCams das Ziel, die Kunden zu erfreuen und mit hocherotischen Inhalten auf viele verschiedenen Arten zu begeistern. Für Anfänger wird eine Tour angeboten, mit der man die Seite erst einmal ein wenig kennenlernen kann. Typisch für die Seite ist, dass viele Frauen als ein Pop-Up angezeigt werden, was bedeutet, dass man diese Damen sofort anklicken kann. Die Seite erlaubt es Nutzern, auch ein Profil anzulegen und dieses zu promoten sowie die Nutzung der eigenen Webcam. Aber das ist noch nicht alles, unter anderem bietet die Seite folgende Funktionen:

  • Gute Suchfunktion, die dabei hilft, den gewünschten Video Chat zu finden.
  • Diskreter Zahlungsvorgang.
  • Man kann die Models bereits ansehen, ohne vorher zahlen zu müssen.
  • Die Möglichkeit, eine Show mit anderen Nutzern zu teilen und somit Geld zu sparen.
  • Jeder Zeit sind private Shows unter vier Augen möglich.
  • Die Option, eine Liste anzulegen, um den Überblick über favorisierte und sympathische Frauen zu behalten.
  • Premium-Mitglieder können eigene Chatrooms erstellen.
  • Man kann Reward Points, also Bonuspunkte sammeln, womit die Funktionen des eigenen Accounts verbessert werden.

8. – Cam4

Diese Seite ist vermutlich eine der komplettesten Seite überhaupt. Dazu bringt sie jede Menge Funktionen mit sich, die das Nutzen der Seite sehr erlebnisreich und unterhaltsam gestalten. Vor allem die intuitive Navigation, aber auch das Gesamtangebot der Seite, wissen gänzlich zu überzeugen, weswegen Cam4 sich auch so überaus großer Beliebtheit erfreut. Mit Tausenden von Models ist die Seite zurecht in unserer Liste aufgeführt. Einige der bemerkenswerten Funktionen sind folgende:

  • Man kann Models zu seiner Freundesliste hinzufügen.
  • Nutzer können den Models wie in manchen sozialen Netzwerken „folgen“, um immer deren Aktualisierungen zu erhalten.
  • Die Shows sind hochqualitativ und werden in HD gezeigt.
  • Es ist möglich, den Models private Nachrichten zu senden.
  • Die „Multicam“-Funktion ermöglicht es, mehrere Models gleichzeitig anzusehen.
  • Es werden zahlreiche Shows mit Prominenten und Pornostars geboten.
  • Über 1.000 Models finden sich auf der Seite.
  • Die gängigsten Zahlungsmethoden werden unterstützt.
  • Keine versteckten Gebühren.
  • Ein Leaderboard zeigt die heißesten und populärsten Models.

Prüfung von BONGACAMS

Der auf Zypern ansässige Anbieter Beronata Services LTD betreibt Bongacams und bereitet Frauen und Männern schone jahrelang ein optisches wie auch erotisches Vergnügen. Größtenteils ist das Portal kostenfrei zu nutzen. Meistens geht es jedoch in den Privat-Chats heiß her. Auf dem sicheren Portal findet sich eine beachtliche Auswahl für alle Vorlieben.

Das Konzept des Bongacams-Portals erklärt

Zusehen macht Spaß und ist auf Bongacams ganz einfach. Man kann ohne jegliche Registrierung oder Anmeldung bereits kostenfreie Chats ausprobieren und sich so ein Bild von der Seite machen. Wenn man jedoch aktiv chatten möchte, ist eine Anmeldung unerlässlich. Die Sex Cam Seite zeichnet sich dadurch aus, dass ihr Konzept auf unbeschwerten Spaß ausgelegt ist. Eine gute Übersicht und Struktur vereinfachen die Orientierung, trotz der großen Anzahl an verschiedenen Kategorien. So findet jeder schnell etwas, das ihm gefällt.

So setzt sich die Zielgruppe zusammen

Bongacams bietet mit einem breiten Angebot und vielen Auswahlmöglichkeiten etwas für fast jede Vorliebe. Sowohl Paare und Pornostars als auch Fessel- und Fetisch-Vorlieben können hier in über 35 Kategorien erforscht werden. Das heißt, dass die Seite sich auch nicht nur an Männer richtet, sondern auch für Frauen oder Paare interessant sein kann.

Darüber hinaus bietet die Seite auch für diejenigen etwas, die gerne etwas zeigen, anstatt nur zuzusehen. Bongacams ist zudem eine internationale Seite, auf der sich Menschen aus vielen Nationen treffen. Der einzige vermeintliche Nachteil hierbei ist, dass viele Akteure fast nur Englisch sprechen. Dies schränkt all jene potentiellen Nutzer ein, die kein Englisch verstehen.

Der Jugendschutz bei Bongacams

Möchte man Bongacams nutzen, so wird die Volljährigkeit vorausgesetzt. Schaut man nur zu, greift der Jugendschutz jedoch nicht, da dieser nur im Verlaufe der Anmeldung bestätigt werden muss. Dabei ist auch eine Überprüfung der Altersangaben anhand der angegebenen Zahlungsinformationen oder einer Kopie des Personalausweises notwendig.

Das Preismodell und die Kosten, die entstehen können

Bongcams bietet nicht nur die kostenfreie Sex Cam Seite an, sondern ermöglicht es Besuchern auch, eine Premium-Mitgliedschaft und einen VIP-Status zu erwerben. Die Preise hierfür basieren auf der Laufzeit sowie der Spezifizierung der beanspruchten Serviceleistung. Ein Testmonat kostet beispielsweise 34,96 €, wobei ein Vorteil ist, dass man sich als Kunde nicht um die rechtzeitige Kündigung kümmern muss. Eine günstigere Variante ist jedoch die Mitgliedschaft über drei Monate, die eine automatische Verlängerung beinhaltet und für nur 16,95 € im Monat zu erwerben ist. Beim Erwerb der Tokens, welche die auf der Seite verwendete Währung sind, ist es hingegen egal, ob man einen VIP-Status innehat oder nicht.

Egal, welche Entscheidung Sie auch treffen, Sie haben stets die volle Kontrolle über die Kosten. Wählen Sie eine Option, bei der eine automatische Verlängerung der Laufzeit inkludiert ist, so müssen Sie diese Laufzeiten natürlich immer im Auge behalten und ggf. rechtzeitig kündigen.

Ist eine diskrete Rechnungsstellung möglich?

Viele Besucher wünschen sich eine diskrete Rechnungsstellung, um ein gewisses Maß an Anonymität zu erleben. Daher lautet der auf der Rechnung angegebene Buchungsname entweder SegPay, epoch.com oder LPB. Diese Vorgangsweise garantiert Ihnen, dass Ihr privates Vergnügen auch wirklich privat bleibt.

Diese Zahlungsmethoden stehen zur Verfügung

Eine Bank- oder Sofortüberweisung, eine Zahlung per Bitcoin, eine EC-Zahlung, Giropay oder Kreditkarte – auf Bongacams können Sie mit mehreren Zahlungsmethoden bezahlen, zu denen auch die folgenden gehören:

  • Kreditkartenzahlung MasterCard/ VISA/ VISA DEBIT/ VISA Electron/ Bleue VISA/ Maestro/ DELTA/ JCB/ DISCOVER
  • Bitcoin
  • UKash
  • SafetyPay
  • Paysafecard
  • Sofort Banking

Werden auch kostenfreie Funktionen angeboten?

Sie können kostenfrei an den Chats teilnehmen und müssen sich dafür weder registrieren oder anmelden, noch müssen Sie eine Zahlung entrichten. Nach der Anmeldung verbleiben mehrere Chats und Videos ebenfalls kostenlos. Wenn Sie jedoch Einfluss nehmen, Wünsche äußern oder private Chats führen möchten, bewegen Sie sich im kostenpflichtigen Teil des Angebots.

Handelt es sich um ein seriöses Portal?

Durch eine vollständige Kostenkontrolle, eine SSL-Verschlüsselung und die Überprüfung durch Trustcheck können Sie sich sicher sein, dass Sie mit Ihrem Besuch auf Bongacams auf einer seriösen Seite gelandet sind.

Wodurch zeichnet sich die Seite besonders aus?

Auf Bongacams.com werden sowohl hochqualitative Videos als auch Live Cams gezeigt. Hinzu kommen die Sicherheit, die Auswahlmöglichkeiten und die Übersicht auf der Seite. Die Seite weiß voll und ganz zu überzeugen und bietet alles, von Amateuren zu Pornostars und Fetischen, darüber hinaus  gibt es kostenfreie Tokens. Der einzige Kritikpunkt ist, dass der Kundenservice als auch die meisten der Akteure fast ausschließlich auf Englisch kommunizieren.

Eine Premiummitgliedschaft bringt Vorteile

Mit einer Premiummitgliedschaft werden Ihnen besondere VI-Avatare, tägliche VIP Sex-Shows, der Unsichtbar-Modus sowie das VIP-Symbol im Chat zuteil. Dies sorgt dafür, dass sie eine besondere Behandlung der Akteure genießen und damit ein besseres Erlebnis als die anderen Nutzer haben können.

Weitere wissenswerte Infos über Sex Cam Seiten

Mit <Xcams, Stripbunny, Live6 oder Streammate gibt es eine bemerkenswerte Fülle an Sex Cam Seiten. Jedoch variieren die Qualität und die Seriosität dieser Seiten gleichermaßen. Es gibt dabei ein weites Spektrum, was die Qualität anbelangt. Man findet hinterhältige Schwindler, aber auch professionelle Anbieter, die eine sichere, diskrete Seite garantieren. Sie sollten sich daher vorab informieren, ob Sie auf der Seite die vollständige Kontrolle über die Kosten behalten und ob es Fettnäpfchen in Form von wiederkehrenden Zahlungen gibt, in die Sie im ungünstigsten Fall tappen könnten. Hierfür kann es hilfreich sein, Tests und Berichte über das Nutzererlebnis von anderen Nutzern zu konsultieren.

Wird auf Sex Cam Seiten auch Live Sex geboten?

Es gibt natürlich Einzelshows, aber darüber hinaus besteht auf einigen Sex Cam Seiten auch die Möglichkeit, Pärchen beim Live Sex zuzusehen. Sollte Ihnen das ein wichtiges Anliegen sein, so sollten Sie sich vorher entsprechend erkundigen, da dies keinesfalls auf allen Seiten möglich ist.

Sind manche „Free Sex Cam“ Seiten kostenfrei?

Der Wunsch von Vielen ist es, erotischen Fantasien freien Lauf zu lassen, ohne dafür zahlen zu müssen. Glücklicherweise ist genau das in manchen Fällen möglich. Dafür gibt es Portale wie Chaturbate, auf denen es Videos und Free Live Shows kostenfrei im Angebot gibt. Dabei ist es natürlich keine Überraschung, dass die Handlungsmöglichkeiten begrenzt sind. Die meisten der Camgirls haben verständlicherweise die Zielsetzung, sich ein wenig nebenher zu verdienen. Das ist auch an ihren Bemühungen ersichtlich, potentielle Besucher dazu zu überreden, in Separees und Privatchats zu kommen, die eine Zahlung voraussetzen. Dies kann ein wenig als Spaßbremse wirken, da die finanzielle Intention alles andere als verborgen bleibt.

Erkundigen Sie sich also schon vorher gründlich über die eventuellen Zahlungspflichten, damit Sie Werbungen und Pausen möglichst umgehen und nicht auch noch Ziel von zusätzlichen Verkaufsstrategien werden.

Wodurch unterscheiden sich „Free Sex Cam“ Seiten und Premium Seiten?

Es spricht meist für eine erhebliche Einschränkung des Angebots, wenn eine Seite mit „Free“-Angeboten, wirbt, was so viel bedeutet wie ein kostenloser Zugang und eine Inanspruchnahme des Service, ohne eine Zahlung entrichtet zu haben. In solchen Fällen ist es keine Seltenheit, dass die Amateure in niedriger Auflösung gezeigt werden und es nur eine mangelhafte Show-Auswahl gibt, die nicht sonderlich viel aufzuweisen hat. Und als ob das nicht genug wäre, kann es sogar sein, dass es Werbeunterbrechungen sowie Zeitlimits gibt, oder dass in den Chats alles andere als höflich miteinander umgegangen wird, vorausgesetzt die Chats sind auf den Free Sex Cam Seiten zugänglich. So ist es nicht überraschend, dass Livesex oder gar Anfragen nach individuellen Vorlieben nicht nachgekommen wird.

Premium Seiten hingegen bieten ein anderes Erlebnis. Sie kosten im Vergleich zu den Free Varianten teilweise zwar etwas Geld, aber Sie werden feststellen, dass es das Geld bei seriösen Anbietern allemal wert ist. Es stehen Ihnen hierbei hochqualitative Möglichkeiten zur Auswahl, die Möglichkeit der individuellen Einflussnahme sowie Privat-Chats sind hier allesamt nicht unvorstellbar. Das soll aber keineswegs heißen, dass man fahrlässig agieren sollte. Vergleichen Sie immer genauestens, bevor Sie sich in fesselnde, erotische Shows entführen lassen.

Ist es möglich, Sex Cam Seiten mobil zu nutzen?

Die mobile Nutzung einer Sex Cam Seite hängt von der Seite selbst ab, ist generell jedoch möglich. Beispielsweise verfügt Bongacams über Apps für sowohl iOS als auch Android, die es Ihnen ermöglichen, auch auf dem Smartphone oder Tablet viel Spaß zu haben.

Wird auch etwas für spezielle, sexuelle Vorlieben und Neigungen geboten?

Auch besondere Vorlieben werden im Angebot berücksichtigt. So gibt es für fast jeden etwas, egal ob Lack und Leder, Bondage, Natursekt, Livesex-Rollenspiele oder Rough Spanking. Berühmte Adressen hierfür sind beispielsweise VX-Sexchat, Fetisch-Webcam oder Sadorado, jedoch bei weitem nicht die einzigen ihrer Sorte. Sonderwünsche können in den von uns getesteten Sex Cam Seiten zudem auch geäußert werden, wobei es nicht möglich ist, zu garantieren, dass die Anfrage auch erfüllt wird.

Werden Sex Cam Angebote für Frauen angeboten?

Sex Cam Seiten bieten für Frauen zweifellos auch Free und Premium Angebote jeglicher Art an, egal ob hetero-, homo- oder transsexueller Natur. Zwar ist dies nicht so gängig wie für Männer, aber es gibt sie.

Sind reale Treffen bei Sex Cam Seiten eine Möglichkeit?

Der virtuelle Spaß steht bei so gut wie allen Free, Livesex oder Premium Sex Cam Seiten im Vordergrund. Das bedeutet, dass die Akteure, Frauen sowie Männer, an realen Treffen für gewöhnlich kein Interesse zeigen. Man sollte aber niemals nie sagen, da es immer Ausnahmen geben kann. Wir haben beispielsweise Liveundnackt getestet, eine Seite, auf der diese Möglichkeit geboten wird, jedoch ohne Garantie. Sie sollten dringend darauf achten, einen höflichen Umgang mit den Akteuren und Akteurinnen zu pflegen, da für solche Wünsche natürlich erst einmal die Chemie passen muss. Wenn Sie sich auf eine vulgäre Art und Weise äußern, jemanden respektlos anschreiben oder gar beleidigen, dann sind solche Seiten nichts für Sie.

Kann man auf Sex Cam Seiten von einem bezahlten Chat verbannt werden?

Akteure in den Privat- und Bezahl-Chats sind meist sehr aufgeschlossen und unproblematisch und versuchen ihr Bestes, um allen Vorlieben nachzukommen und eine bemerkenswerte Show abzuliefern. Das soll jedoch nicht heißen, dass man sich alles erlauben kann. Bei einer respektlosen Wortwahl, Beschimpfungen oder dem wiederholten Nachfragen nach Vorlieben, denen nicht nachgekommen wird, kann es sein, dass man von der Seite verbann wird, selbst nach einer Zahlung.

Sind auf Sex Cam Seiten allgemeine Verhaltensregeln zu befolgen?

Sie sollten sich Ihrer Wortwahl stets bewusst sein, egal ob es sich um einen öffentlichen Chat für zahlreiche Nutzer, um Privat-Shows oder um Live Sex auf Sex Cam Seiten handelt. Unhöfliche und unangebrachte Ansprüche sind genauso ungern gesehen wie jegliche Art von Beschimpfungen. Die professionellen Akteure ignorieren dies meist, jedoch kommt es auch vor, dass die schuldigen Zuschauer aus dem Chat verbannt werden. In schlimmeren Fällen kann es sogar so weit gehen, dass ein Nutzer vollständig von der Seite verbannt wird. Um dies zu vermeiden, sollten Sie die Verhaltensregeln befolgen oder einfach Ihren Verstand benutzen. Es ist offensichtlich, dass kein Mensch sich gerne beschimpfen lassen möchte. Daher sollten Sie immer daran denken, dass Sie mit einem realen Menschen chatten.

Das soll nicht heißen, dass Sie Ihre Vorlieben nicht nennen dürfen, aber es kommt auf die Art und Weise an, wie Sie es tun.

Gibt es die Möglichkeit einer direkten Einflussnahme auf die Show?

Die Möglichkeit der Einflussnahme gibt es selbstverständlich nicht, wenn es sich um Vorstellungen und Videos mit zahlreichen Zuschauern handelt. Bei Privat-Chats gilt jedoch, dass Vorlieben nach Absprache genannt werden dürfen. Manche Sex Cam Seiten wie Livestrip.com ermöglich es, Einfluss auf die Geschehnisse in der Show zu nehmen, zum Beispiel durch Funktionen wie die Dildocontrol. Umgekehrt ist es anhand der Muschicontrol auch möglich, die Kontrolle zu übergeben und bestimmt zu werden.